ERV OnlineKurs

ERV – das Extended Remote Viewing oder auch Erweiterte Remote Viewing ist eine Hybridform. Es kann einzeln genutzt werden oder mit anderen von dir bereits erlernten RemoteViewing Formen ergänzt werden. Egal ob du CRV, TRV oder HRV nutzt, du kannst es mit dem ERV ergänzen.

ERV unterscheidet sich allerdings sehr von den herkömmlichen RemoteViewing Trainings. Es ist viel mehr eine Mentale Disziplin. Es in Textform genau zu beschreiben ist schwierig, aber es ist auf keinen Fall eine „Vorstellung oder gedankenvolle Imagination“.

Jeder Remote Viewer kennt das AOL – ein analytic Overlay. Diese kommen im Alpha-Gehirnwellen-Zustand vor. Das „reine Sehen“ beginnt erst, wenn dein Gehirn im Thetawellen-Zustand angekommen ist.

Im ERV trainieren wird den Ultra-Tiefen-Theta-Zustand. Das ist die Gehirnwellentätigkeit von 3 -7,5 Hz. Zur Kontrolle dieses Zustandes verwende ich in den Seminaren und für das Training das NeuroSky EEG, welches ich jedem ernsthaft trainierenden RV´er nur empfehlen kann.

Zu dem ERV Training gehört das Erlernen dieses Zustandes und das sich bewegen im „Äther“. Es bedeutet nicht, das es out of Body Experiences sind, dennoch gehst du mit deinem Energiekörper auf Reisen.

Es ist eine Wissenschaftliche Methode, die eine Intensive Auseinandersetzung mit der Quantenphysik, des Welle-Teilchen Dualismus und deiner Einstellungen mit sich bringt!

Remote Viewing ist nicht nur ein reiner Beobachtereffekt – spätestens an dieser Stelle des Trainings wird dir das bewusst.

Was benötigst du für diesen Onlinekurs?

Vorraussetzung ist eine gesunde mentale und körperliche Stabilität. Drogen sind absolut tabu!!! Einen ernsthaften Willen dich mit dir selbst und den Erfahrungen, die du machen wirst, auseinander zu setzen. Und du benötigst Zeit!! ERV lernt man nicht mal eben nebenbei. Das muss dir klar sein.

Der nächste Kurs wird vorraussichtlich im September 2020 beginnen und kann auch erst ab September gebucht werden.

Inhalt:

  • Eine pdf Erläuterung
  • Brainwaves für dein Training
  • Audio- und Videodateien zur Training
  • zwischenzeitliches Treffen im Zoom-Raum um Fragen zu beantworten
  • Pro Woche kann jeweils ein Target pro Teilnehmer zur Korrektur abgegeben werden.
Zusätzlich zum Kurs empfehle ich hier nochmal das NeuroSky EEG – welches dir eine gute Kontrolle für dich selber gibt. Es ist keine Bedingung für den Kurs – aber es lässt dich schneller ans Ziel kommen. Die jeweiligen Apps zum NeuroSky EEG sind: Der Brainwave Visualizer, der Recorder oder auch die BrainExpress App. Lediglich die BrainExpress App ist kostenpflichtig, die anderen Apps sind frei erhältlich für Mac und Windows, PC und Handy.

Dein Gehirn ist wie ein Muskel und kann trainiert werden. Wir tun das im Alltag ständig ohne es zu bemerken. Für das ERV ist es wichtig, den Ultra-Tiefen-Theta Wellenzustand im Gehirn zu erreichen und von dort aus auch die erlebten Erfahrungen wieder zurück ins Wachbewusstsein zu bringen.

Was lernst du hier:

  • Dich in den „Äther“ zu begeben, den Mind der Matrik.
    Grundlegende Gehirnfunktionen, das Lichtspektrum und warum du das Wissen benötigst
  • Das „Protokoll“ des ERV
  • Sicherheitsmaßnahmen
  • Das Target ansteuern
  • Was ist die Membran?
  • Wie „Lande“ ich im Ziel?
  • Wie kehre ich zurück?
  • Was mache ich, wenn es ungemütlich wird?
  • Wie betreibe ich beim ERV Detoxing?
Fragen an mich zum Kurs bitte per Kontaktformular

Guten Flug 🙂

Was siehst du?

Physik? Einstein? Eine Uhr? Oder doch das was es ist – einen LKW?