Lappland
Remote Viewing
The Blue World
Nordfriesland

Wasserstoff…

Medizinische Anwendung von Wasserstoff

In der medizinischen Forschung fand Wasserstoff lange keine Beachtung, weil keinerlei Wirkung auf den menschlichen Körper identifiziert werden konnte.

Die ersten Versuche mit positiven Resultaten 1952 fanden keine Beachtung, umso größer war – zumindest im asiatischen Raum – das Erstaunen nach der Veröffentlichung der Forschungsergebnisse in 2007.
In Japan und Korea gilt es als medizinischer Durchbruch. Demnach wird Wasserstoff im menschlichen Körper auf zwei Arten genutzt: als Energielieferant und als selektives Antioxidans.

BE H2 Booster Wasserstoffgenerator

Wasserstoffreiches Wasser als Energiespender im Körper

  • Hohe H2 Sättigung im Trinkwasser
  • TOP WERT Bis zu 3.500 – 5.000 ppb molekular gelöster Wasserstoff
  • Zuhause und mobiler Einsatz
  • Glasbehälter mit Trinköffnung
  • Behälter abschraubbar
  • UNIVERSELL Auch mit handelsüblichen Wasserflaschen verwendbar

Lieferzeit: 5-7 Tage

Beim Abbau von Kohlenhydraten und Fetten wird Wasserstoff freigesetzt. Dieser wird anschließend in den Kraftwerken der Zellen (Mitochondrien) an bestimmte Moleküle gebunden und gespeichert. Bei der Reaktion mit Sauerstoff entsteht Energie, welche vom Energieträger ATP aufgenommen und weitertransportiert wird.

Molekularer Wasserstoff (H2) wirkt dagegen wie ein Radikalfänger (Antioxidans): er neutralisiert schädliche reaktive Sauerstoff- und Stickstoffradikale, die unter anderem durch Zellatmung, Stress und krankhafte Vorgänge im Körper entstehen.

Gegenüber anderen Formen von Antioxidantien, wie Vitaminen oder sekundären Pflanzenstoffen, hat freier Wasserstoff einige entscheidende Vorteile:

Wasserstoffgas ist unbedenklich
Bereits mehrere Studien konnten überzeugend nachweisen, dass die Anwendung von Wasserstoff am Menschen unbedenklich ist.

Wasserstoffgas verteilt sich schnell.
Da seine Atommasse so gering ist, können Wasserstoffmoleküle alle Gewebsstrukturen leicht durchdringen und sich rasch im Körper verbreiten. Auch die Blut-Hirn-Schranke stellt für sie kein Hindernis dar, so dass das empfindliche Hirngewebe geschützt werden kann.

Wasserstoffgas ist gleichzeitig wasser- und fettlöslich.
Diese Eigenschaften sorgen dafür, dass die Moleküle auch in Zellen gelangen, die von einer Fettschicht überzogen und mit Flüssigkeit gefüllt sind. Auf diese Weise können die Moleküle auch Fettschichten durchdringen und in flüssigkeitsgefüllte Zellen vordringen.

Studien

Studien belegen Wirkung von wasserstoffreichem Wasser

Die Wirksamkeit von wasserstoffreichem Wasser auf den Antioxidationsstatus von Probanden mit potenziellem metabolischem Syndrom

Anstieg des antioxidativen Enzyms Superoxiddismutase… Abnahme der mit Thiobarbitursäure reaktiven Substanzen im Urin… Anstieg des HDL-Cholesterins… Rückgang des Gesamtcholesterins… Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Trinken von wasserstoffreichem Wasser eine potenziell neuartige therapeutische und präventive Strategie für das metabolische Syndrom darstellt.
Quelle jstage.jst.go.jp/article/jcbn/46/2/46_09-100/_article/-char/ja/

Oxidativer Stress, Leberfunktion und chronische Hepatitis

Einfluss von wasserstoffreichem Wasser auf oxidativen Stress, Leberfunktion und Viruslast bei Patienten mit chronischer Hepatitis B. …Verbesserte sich jedoch in der Wasserstoffbehandlungsgruppe deutlich. Die Leberfunktion wurde signifikant verbessert… Wasserstoffreiches Wasser verringert den oxidativen Stress bei CHB-Patienten signifikant…
Quelle Clin Trans Sci 2013; Band #: 1–4, ascpt.onlinelibrary.wiley.com/doi/full/10.1111/cts.12076

Übersäuerung des Körpers – wichtiger Säure-Basen-Haushalt

Wasserstoffreiches Wasser beeinflusste die Blutalkalität bei körperlich aktiven Männern
Diese Ergebnisse stützen die Hypothese, dass die Verabreichung von wasserstoffreichem Wasser sicher ist und bei jungen körperlich aktiven Männern eine alkalisierende Wirkung haben kann.
Quelle tandfonline.com/doi/abs/10.1080/15438627.2013.852092

Verbessert Auswirkung von Alterungsprozessen und Nierenschäden

Auswirkungen von wasserstoffreichem Wasser auf alternde Gewebe
[Die Studie] weist darauf hin, dass wasserstoffreiches Wasser die Auswirkungen des Alterns… verbessert, indem es oxidative Schäden reduziert… Nierenschäden verringert und die altersbedingte Entzündung und den oxidativen Schaden verbessert…
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Trinken von wasserstoffreichem Wasser die oxidative mtDNA-Schädigung verringerte…
Quelle nature.com/articles/srep05534

Gegen Muskelermüdung bei Sportlern

Pilotstudie: Auswirkungen des Trinkens von wasserstoffreichem Wasser auf die Muskelermüdung durch akutes Training bei Spitzensportlern
Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr mit wasserstoffreichem Wasser vor dem Training senkte den Blutlaktatspiegel und verbesserte den durch körperliche Betätigung verursachten Rückgang der Muskelfunktion… Ergebnisse darauf hindeuten, dass wasserstoffreiches Wasser für Sportler eine geeignete Flüssigkeitszufuhr darstellt.
Quelle medicalgasresearch.biomedcentral.com/articles/10.1186/2045-9912-2-12

Verbesserung von Stimmung, Angst und Nervenfunktion

Die Verabreichung von wasserstoffreichem Wasser verbessert die Stimmung, die Angst und die autonome Nervenfunktion, was darauf hindeutet, dass die Verabreichung von wasserstoffreichem Wasser eine wirksame Methode zur Stärkung der Lebensqualität und zur Aufrechterhaltung einer guten Gesundheit darstellt.
Quelle ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5806445

Auswirkungen auf die Lebensqualität von Krebspatienten

Der tägliche Verbrauch von wasserstoffreichem Wasser ist eine potenziell neuartige therapeutische Strategie zur Verbesserung der Lebensqualität nach Strahlenexposition. Der Verbrauch von wasserstoffreichem Wasser reduziert die biologische Reaktion auf strahleninduzierten oxidativen Stress, ohne die Antitumorwirkung zu beeinträchtigen.
Quelle doi.org/10.1186/2045-9912-1-11

Der Konsum von wasserstoffreichem Wasser lindert Nierenschäden

Zusammenfassend ist der Konsum von wasserstoffreichem Wasser eine vielversprechende Strategie zur Linderung von Nierenschäden als Ergänzung zur blutdrucksenkenden Therapie… Darüber hinaus hatte die Behandlung mit wasserstoffreichem Wasser eine schützende Wirkung auf die Mitochondrienfunktion.
Quelle doi.org/10.1007/s11010-014-2024-4

Verbesserte Blutlaktatkonzentration und Atmung bei körperlicher Betätigung

Basierend auf den Ergebnissen dieser Studie verringert die Verabreichung von wasserstoffreichem Wasser vor dem Training die Blutlaktatkonzentration, insbesondere bei höherer Trainingsintensitäten, zusammen mit einer höheren Trainingsbelastung und effizienteren Atmung…
Quelle botek2019-Hydrogen-Rich-Water-Improved-Ventilatory

BE H2 Booster Wasserstoffgenerator

Wasserstoffreiches Wasser als Energiespender im Körper

  • Hohe H2 Sättigung im Trinkwasser
  • TOP WERT Bis zu 3.500 – 5.000 ppb molekular gelöster Wasserstoff
  • Zuhause und mobiler Einsatz
  • Glasbehälter mit Trinköffnung
  • Behälter abschraubbar
  • UNIVERSELL Auch mit handelsüblichen Wasserflaschen verwendbar

Lieferzeit: 5-7 Tage